PD Dr. med. Hak Hong Keo

Facharzt für Innere Medizin und Angiologie
Zentrum für Gefässmedizin

Ärztlicher Werdegang

2020 bis heute: Mitbegründer des Netzwerks Unterbauchschmerzen
August 2018 bis heute: Mitbegründer Zentrum für Erektionsstörungen
März 2016 bis heute: Gründer und Ärztlicher Direktor: Zentrum für Gefässmedizin, Belegarzt: Hirslanden-Klinik Aarau
2013 bis 2016: Leitender Arzt Angiologie mit Schwerpunkt Phlebologie, Kantonsspital Aarau
2011 bis 2013: Oberarzt mbF, Abteilung für Angiologie, Kantonsspital Aarau
2010 bis 2011: Oberarzt Angiologie, Universitätsklinik Angiologie, Inselspital Bern
2008 bis 2010: Research Fellow am Minneapolis Heart Institute Foundation, Abbott Northwestern Hospital and Epidemiology and Community Health, University of Minnesota, Minneapolis (USA)
2007 bis 2008: Stv. Oberarzt, Universitätsklinik Angiologie, Inselspital Bern
2005 bis 2007: Assistenzarzt Angiologie, Universitätsklinik Angiologie, Inselspital Bern
2004: Assistenzarzt Rheumatologie, Universitätsspital Balgrist, Zürich
2001 bis 2003: Assistenzarzt Innere Medizin, Kantonsspital Baden
2000 bis 2001: Assistenzarzt Chirurgie, Spital Aarberg
1999 bis 2000: Praxisassistent in Allgemeinpraxis, Klosters
 

Akademische Laufbahn

2018: Habilitation der Universität Basel
2016: Fähigkeitsausweis für endovenöse thermische Ablation von Stammvenen bei Varikose (USGG)
2014: Sonografie (SGUM)
2012: Fertigkeitsausweis «Sachkunde für dosisintensive Untersuchungen und therapeutische Eingriffe in der Angiologie»
2010: Master of Science in Clinical Research (University of Minnesota, USA)
2010: Facharzttitel Angiologie
2007: Facharzttitel Innere Medizin
2005: Sachkunde für dosisintensives Röntgen (KHM)
2005: Praxislabor (KHM)
1999: Promotion
1993 bis 1999: Medizinstudium an der Universität Bern, Staatsexamen
 

Mitgliedschaften Berufsverbände

Schweizerische Ärztegesellschaft FMH
Aargauischer Ärzteverband (AAV)
Schweizerische Gesellschaft für Angiologie (SGA)
Schweizerische Gesellschaft für Phlebologie (SGP)
Schweizerische Gesellschaft für Mikrozirkulation (SGM)
Schweizerische Gesellschaft für Ultraschall (SGUM), Sektion Gefässe
 

Praxisporträt

Das Zentrum für Gefässmedizin bildet eines der grössten Schweizer Netzwerke für Diagnose und Therapie von Durchblutungsstörungen. An 4 Standorten in Aarau, Baden und Zofingen bietet das Zentrum das komplette Spektrum der Angiologie, Phlebologie und Lymphologie – mit einem grossen Angebot an besonders schonenden minimalinvasiven Behandlungsmethoden.

Das Zentrum für Gefässmedizin gehört zum Netzwerk Unterbauchschmerzen, weil gut ein Drittel der chronischen Unterbauchschmerzen von Frauen auf Durchblutungsstörungen im Unterleib zurückgeht. Die Ärztinnen und Ärzte im Zentrum für Gefässmedizin setzen sich engagiert dafür ein, dass diese Diagnose nicht mehr so oft übersehen wird – und eine zielgerichtete Behandlung neue Lebensqualität schafft.
www.angiologie-aargau.ch

Zurück zur Expertenübersicht

Kontakt

Zentrum für Gefässmedizin Aarau

Aarenaustrasse 2 b
CH-5000 Aarau

Termin vereinbaren:
Telefon 062 824 0242
angiologie-aargau@hin.ch

Mehr Informationen:
www.angiologie-aargau.ch

Zentrum für Gefässmedizin Baden

Täfernstrasse Gate 1
CH-5405 Baden-Dättwil

Termin vereinbaren:
Telefon 062 824 0242
angiologie-baden@hin.ch

Mehr Informationen:
www.angiologie-aargau.ch

Zentrum für Gefässmedizin Zofingen

c/o Herzpraxis Dr. Meier
Nationalbahnweg 12
CH-4800 Zofingen

Termin vereinbaren:
Telefon 062 824 02 42 (via Praxis Aarau)
angiologie-aargau@hin.ch

Mehr Informationen:
www.angiologie-aargau.ch